Informations-
schreiben FOXGroup Business Filemanager SaaS

Die FOX Group ist ein Verbund hochspezialisierter IT-Firmen in den Bereichen Beratung, Dienstleistung und Security. Zu den gemeinsam definierten Werten gehört auch der Schutz personenbezogener Daten.

Für den sicheren Datenaustausch nutzt die FOXGroup die Anwendung „CalvaDrive/ doubleSlash Business Filemanager“, um in der Kommunikation mit Bewerbern einen sicheren elektronischen Datenaustausch unterstützen zu können. Dabei verarbeitet die doubleSlash Net-Business GmbH als sog. Auftragsverarbeiter die Daten im Auftrag und auf Weisung für die FOXGroup und ist vertraglich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen verpflichtet. Die doubleSlash Net-Business GmbH hat ihren Sitz in Deutschland und ist ISO 27001 zertifiziert. Zudem wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung vereinbart.

Diese Datenschutzerklärung dient dazu, Sie als Nutzer über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung der doubleSlash Business Filemanager Anwendung zu informieren.

Als Datenschutzbeauftragter bei der doubleSlash Net Business GmbH bestellt ist Christian Schmid, erreichbar unter: datenschutz@doubleSlash.de
Den Datenschutzbeauftragten der FOXGroup erreichen Sie unter: datenschutz@complimant.de

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken personenbezogene Daten verarbeitet werden, wie lange diese gespeichert werden, wer diese einsehen kann oder übermittelt bekommt und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.


I. Datenverarbeiter:

Name und Kontaktdaten des
Verantwortlichen

FOXGroup
Pillerfeld 4
84529 Tittmoning
datenschutz@complimant.de

 

II. Verarbeitungsrahmen:

Kategorien
personenbezogener Daten

Name, Vorname, Kontaktdaten, Inhalt der Nachrichten inkl. Anlagen, Session ID, Benutzersprache, Anwenderdaten wie Up-/Download/Löschen sowie E-Mail Adresse nicht registrierter Empfänger.

Speicherdauer

Zum Zwecke einer revisionssicheren Archivierung und der Nachverfolgbarkeit der Nutzung des doubleSlash Business Filemanager werden Aktivitäten, wie der Upload/ Download sowie das Löschen von Dateien und protokollierte E-Mail Adressen von nicht-registrierten Empfängern für die Dauer von 180 Tagen gespeichert und im Anschluss gelöscht.
Daten, die über den Web-Server gespeichert werden, werden spätestens nach Ablauf von einem Monat gelöscht.
Im Übrigen werden die für die Nutzung der Anwendung erforderlichen Daten von Nutzern für die Dauer des jeweiligen Nutzungsverhältnisses gespeichert.
Die Löschung erfolgt, wenn der Zweck der Datenerhebung erfüllt ist, nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Nutzung Filemanager:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, damit wir Ihnen einen sicheren Kommunikationskanal zum Dateiaustausch über den doubleSlash Business Filemanager zur Verfügung stellen können. Die Software sendet z.B. E-Mails an den Benutzer (Registrierung, Passwort-Reset, Benachrichtigungen, etc.) und ermöglicht den Up-/Download von Dateien.

Access Logs:

Dabei werden auch Cookies verarbeitet, die ausschließlich zur technischen Ausführung des Systems benötigt werden. Der Zweck liegt in der Identifikation und Nachvollziehbarkeit von Angriffen auf das System als auch zur Funktionsfähigkeit der Anwendung (scSessionId zur neuen SessionId als Cookie setzen und scLocale zur Speicherung der Benutzersprache). Eine Aufzeichnung Ihres Nutzerverhaltens findet zu keiner Zeit statt.

  • Erfüllung und Erbringung vertraglicher Pflichten
  • Rechtlicher Verpflichtungen
  • Unserer berechtigten Interessen
  • Auftragsverarbeitung

Automatisierte Entscheidungsfindung

Findet nicht statt.

 

III. Weitergabe und Übermittlung in Drittland:

Empfänger / Kategorien von Empfängern

Bei der Nutzung des doubleSlash Business Filemanagers nutzen wir die SaaS Lösung der doubleSlash Net Business GmbH im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.

Übermittlung in DrittlandFindet nicht statt.

 

IV. Betroffenenrechte:

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie - sofern nicht ein gesetzlicher Ausnahmefall gegeben ist - gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Betroffenenrechte:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung

Ausübung des Widerspruchs- und Widerrufsrechts

Die Inanspruchnahme Ihrer Rechte können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen formlos per Post oder E-mail an uns übermitteln (Kontaktdaten s. o.).

Beschwerderecht bei der Behörde

Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns rechtswidrig ist oder wir ggf. aus anderen Gründen gegen Datenschutzrecht verstoßen, haben Sie das Recht bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

Wir sind ISO27001 zertifiziert

Mehr erfahren